Taufe
Die Taufe

Der Taufbrunnen – Ursprung des christlichen Lebens 

Neben der heiligen Messe werden in unseren Kirchen weitere wichtige Gottesdienste gefeiert. Darunter ragt die heilige Taufe heraus, die den Beginn des Christseins markiert und die Aufnahme in die Kirche Gottes bewirkt. Dafür gibt es vorgeschriebenerweise in Pfarrkirchen, häufig aber auch in Filialkirchen, einen eigenen Ort, Taufstein oder Taufbrunnen genannt.

Historisch fand die Taufe auch in separaten Taufkapellen (Baptisterium) neben der Bischofskirche statt. Dies hing zusammen mit dem dreimaligen Untertauchen des Täuflings in einem etwa knietiefen Becken. In dieses führten Stufen hinein, andere hinaus, um die Veränderung zu verdeutlichen, die im Leben des Neugetauften durch das Sakrament geschehen war. Im Mittelalter setzte sich die Taufe durch dreimaliges Übergießen mit Wasser allgemein durch. Vom Baptisterium blieb mancherorts die achteckige Form. Acht ist die Zahl der Vollendung und Neuschöpfung. Der Tag der Auferstehung Jesu ist nach jüdischer Zählung der „erste Tag der Woche“, also der Tag nach dem Sabbat, dem 7. Tag. Somit kann man auch vom „achten Tag“ sprechen, was im christlichen Kirchenbau vielfach als symbolische Zahl aufgegriffen wurde. Schließlich ist die Taufe Hineinnahme in Tod und Auferstehung des Herrn. Das deutet nicht zuletzt die Osterkerze an, welche außerhalb der Osterzeit in der Nähe des Taufbrunnens ihren Platz findet.

Bemerkenswert ist, dass in früheren Jahrhunderten meist der Taufstein auch bei Neubauten aus der Vorgängerkirche mitgenommen wurde. Dies ist Zeichen der Wertschätzung für den Ursprung des christlichen Lebens und damit der konkreten Pfarrei in der Taufe. Häufig befindet sich in der Nähe des Taufsteins auch ein Gefäß für Weihwasser. Dieses erinnert uns beim Betreten der Kirche und bei seiner Verwendung in unseren Häusern und nicht zuletzt am Friedhof an unsere Zugehörigkeit zu Christus, der Quelle des ewigen Lebens.

Pfr. Dr. Eugen Daigeler, In: Pfarrbriefservice.de

Taufe
Martin Manigatterer in: pfarrbriefservice.de